Pelletofen: Wartung und Reinigung

Bei Pelletöfen sowie auch bei Pelletöfen wasserführend oder bei Pelletöfen ohne Strom ist die richtige und regelmäßige Reinigung ausgesprochen wichtig. Nur dann haben Sie lange Freude an Ihrem Heizofen und heizen energieeffizient und sparsam Ihr Gebäude. Grundsätzlich funktioniert die Reinigung ganz ähnlich wie bei einem „normalen“ Ofen auch.

Die Reinigung Ihres Pelletofens

Sie müssen den Brenntopf mehrmals im Jahr mithilfe einer weichen Ofenbürste und eines Aschestaubsaugers reinigen, damit er weiterhin mit hohem Wirkungsgrad heizen kann. Wie oft das genau erforderlich ist, können Sie der Betriebsanleitung Ihres Pelletofens entnehmen. Wenn Sie einen automatischen Pelletofen haben, können Sie auf diesen Arbeitsschritt verzichten.

Wichtig zu wissen: Auch Wärmetauscher, Fördersystem, integriertes Pelletlager, Aschebehälter und Sichtscheibe müssen regelmäßig gesäubert werden. Einmal im Jahr, im Idealfall zu Beginn der Heizperiode muss das Pelletlager ausgelaugt werden, der Aschekasten muss entleert und der Einschub ausgesaugt werden.

Richtige Zeit für die Wartung Ihres Pelletofens?

Wenn eine Wartung des Pelletofens vom Fachmann fällig wird, zeigt der Ofen dies auf dem Display an. Auch hierüber gibt es Informationen in der Betriebsanleitung des Herstellers.

Vor allem Kaminöfen, Kamineinsätze und Pelletöfen, die über eine Wassertasche verfügen, sollten regelmäßig von einem Fachbetrieb gewartet werden. Der Fachmann kontrolliert alle sicherheitsrelevanten Bauteile und optimiert die Pellet-Verbrennung so, dass die zulässigen Abgaswerte nicht überschritten werden. Somit wird Brennmaterial gespart und Sie sparen bares Geld.

Damit der Hersteller des Pelletofens die Garantie in vollem Umfang übernimmt, sollten Sie sich unbedingt an die vorgeschriebenen Wartungsintervalle halten!

 

Wartung des Pelletofens durch die Firma Ofenhaus Baklarz aus Eifel

Gerne übernehmen wir fachmännisch die Wartung Ihres Ofens. Wir berechnen dafür pauschal 100,- Euro (zzgl. Anfahrt - nach Absprache). Dieser Preis beinhaltet die Demontage des Geräts, den Wechsel der Dichtungen im Rauchgasweg, die Sichtkontrolle aller elektronischen Bauteile, die Reinigung des Gehäuses sowie die Montage des Geräts.

Gerne warten wir auch Pelletöfen oder wasserführende Pelletöfen, die nicht bei uns gekauft wurden. Die Kosten hierfür beginnen bei 150,- Euro und hängen vom Hersteller und Modell ab.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com