Schamottstein – auf was muss man beim Kauf achten?

Bei einem Kamin ist der Schamottstein einer der kritischsten Bestandteile. Es handelt sich hierbei um einen feuerfesten Stein, der die Funktion hat, den Kaminkessel zu schützen und die Wärme während des Verbrennens zu speichern und erst später nach und nach an den Raum abzugeben.

Schamottsteine sind nicht für die Ewigkeit gemacht

Auch wenn Schamottsteine eine enorme Hitzebeständigkeit aufweisen und hervorragende Wärmespeichereigenschaften haben: Sie haben leider keine unbegrenzte Lebensdauer. Im Laufe der Zeit kommt es zu Rissen und dann wird es Zeit, darüber nachzudenken, ob es nicht besser wäre, den Stein auszutauschen.

 

Worauf achten, wenn ein neuer Schamottstein her muss?

Es ist zwar verlockend, im Internet einfach ein günstiges Modell zu bestellen – ob Sie damit glücklich werden, ist jedoch eine andere Sache. Denn bei Schamottesteinen gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Je günstiger der Stein ist, desto weniger hitzebeständig ist er in der Regel. Teurere und hochwertigere Modell besitzen einen höheren Anteil an Almunimumdioxid und sind deswegen deutlich hitzebeständiger - ein wichtiger Aspekt für einen Schamottstein.

Schamottsein oder Schamotteplatte selber tauschen - geht das?

Grundsätzlich ist es möglich, einen Schamottstein selber zuzuschneiden. Dabei sollten Sie aber beachten, dass es sich um ein sehr sprödes und brüchiges Material handelt, welches am besten mit einer Flex mit diamantbesetzten Schneideblatt geschnitten werden sollte. Außerdem darf nur wenig Druck ausgeübt werden, weil das Material sonst blättern oder brechen könnte.

Eine gewisse handwerkliche Begabung sollte also schon vorhanden sein, sonst geht das gute Stück womöglich gleich in die Brühe – das wäre schade.

Am sichersten ist es, Sie beauftragen mit der Montage des neuen Schamottsteins für Ihrem Feuerraum einen Fachmann, nämlich einen Ofenbauer. Auch wir von der Firma Baklarz bieten diesen Einbau - Service an.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com