Montage, Wartung & Reparatur Ihres Kamins oder Ofens

Innerhalb Nordrhein-Westfalen und Rheinpfalz bieten wir Ofenservice

Zur ungetrübten Freude an Ihrem Ofen ist eine regelmäßige Reinigung und Wartung erforderlich. Nutzen Sie dafür unseren speziellen Ofenservice. Stellen Sie einfach Ihre Wünsche zusammen und sprechen Sie mit uns oder senden Sie uns Ihre E-Mail-Anfrage.
Damit auch Ihr Kachelofen oder Kaminofen in Zukunft sauber und sparsam brennt, empfehlen wir Ihnen unsere Ofenwartung durch den Fachmann.
Ebenso übernehmen wir Reparaturen jeder Art an Ihrem Ofen.

VERSCHMUTZTE OFENSCHEIBEN

Ein häufiges Problem, welches bei Kaminöfen und bei Öfen mit Glastüren auftreten kann.
Die Abgase kondensieren an der (relativ) kalten Scheibe und schwärzen die innere Oberfläche.
Erste Regel: Legen Sie das Brennholz ganz nach hinten gegen die Rückwand.
Legen Sie die Holzscheite immer quer in den Ofen, niemals mit der Stirnseite zur Scheibe (an den Stirnseiten tritt das meiste Holzgas aus!).
Verwenden Sie nur trockenes unbehandeltes Holz (keinen Holzabfall).
Brennendes Holz, welches gegen die Scheibe flällt, verursacht eine Trübung der Scheibe. Diese Trübung ist irreparabel.

Gut konstruierte Feuerstätten verhindern die Schwärzung der Scheiben durch geschickt vorgeheizte Verbrennungsluft, die von innen an der Scheibe entlanggeführt wird (Sekundärluft). Dieses System funktioniert aber nur, wenn gleichzeitig die Primärluft (Luftführung durch die Ascheschublade bis unter die Flamme) weit gedrosselt oder ganz geschlossen wird. Die Primärluft bleibt nur während der Anheizphase geöffnet. Manchmal nützen auch diese Tipps nichts: Dann ist Ihr Ofen entweder undicht ("Falschluft" pfeift unkontrolliert durch Türen und Ascheschublade in den Brennraum) oder Ihr Ofen ist konstruktiv nicht mit einer funktionsfähigen "Scheibenspülung" ausgestattet: Sekundärluftschieber im Bereich des Scheibenrahmens lassen nur kalte Luftschleier zur Scheibe gelangen und halten die Scheibe meist nur stellenweise durchsichtig.
Es gibt auch Öfen, an denen die Sekundärluft nicht geregelt werden kann. Hier hilft nur eine Drosselklappe im Abgasrohr, die bei zu starkem Schornsteinzug ein unkontrolliertes Abbrennen des Brennstoffes verhindert.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com