Pelletofensteuerung mit MCZ Maestro Technologie – ganz einfach

Die neue, vollautomatische Pelletofen Steuerung des namhaften Pelletkaminofen Herstellers MCZ sorgt für deutlich mehr Effizienz, Komfort und Leistung. Damit alles so läuft, wie es laufen soll, muss der MCZ Maestro aber erst einmal richtig eingerichtet werden, und zwar so, dass die Fernsteuerung auch im Detail funktioniert. Keine Sorge: Kompliziert ist das absolut nicht. 

Ferngesteuerter Pelletofen mit dem Smartphone

Praktisch ist es definitiv, wenn der Smart Ofen zuhause einfach mittels Smartphone  / Handy von der Couch gesteuert werden kann. Mehr noch: Pelletsofen lässt sich sogar auch vom Arbeitsplatz aus bedienen. Das heißt, kurz vor Feierabend noch schnell per MCZ Maestro -  App den Ofen angeschaltet, schon können Sie sich auf ein angenehm warmes Zuhause freuen. Was will man mehr?

Um den MCZ Pelletofen mit der Fernbedienung oder über das Smartphone zu steuern, bedarf es allerdings WLAN. In die Maestro Technologie ist diese bereits integriert. Der MCZ Pelletkaminofen stellt bei Bedarf eine Verbindung mit dem Smartphone oder dem Tablet her und schon kann die Fernsteuerung aus erfolgen – egal, woher und von jedem x-beliebigen Ort der Welt aus.

Welchen weiteren Nutzen bringt das mit sich?

Braucht man diese Option mit der MCZ Fernbedienung im Alltag tatsächlich? Definitiv ja. Dann nicht nur der Vorteil, dass Sie den Ofen von jedem Ort auf der Welt aus steuern können, ist komfortabel. Auch die äußerst einfache Bedienung und der höhere Komfort sind hier überzeugend. Aus der Option, die Einstellungen immer wieder anpassen zu können, resultiert eine höhere Effizienz und somit ein sinkender Verbrauch, was letzten Endes Ihrem Geldbeutel und der Umwelt zugutekommt. Geheizt wird immer puntkgenau dann, wenn es benötigt wird und nicht möglicherweise umsonst, weil sich der Tagesplan kurzfristig ändert. Der Pelletverbrauch wird hierbei also deutlich minimiert.

In Pelletöfen Integrierter Microcomputer

Dank des in die Pelletöfen integrierten Micro-Computers wird sowohl die Verbrennung gesteuert als auch die Verbindung zum Endgerät aufrechterhalten bzw. hergestellt. Notwendig ist dafür eine spezielle MCZ Maestro App, mit der sich die erforderliche WLAN Verbindung ganz einfach einrichten lässt. Um die Verbindung zwischen dem Ofen und dem Smartphone herzustellen, können 2 Varianten ausgewählt werden, nämlich das WIFI Remote oder das WIFI Home. Letztere allerdings macht zur Fernsteuerung des Ofens weniger Sinn, weil die Feuerstätte hier als Router dient, das bedeutet, dass die Reichweite nicht verlassen werden darf.

Sie sollten daher stattdessen auf die Remote Verbindung ausweichen. Zwischen Ihrem Smartphone und dem Pelletofen wird hier eine WLAN Verbindung hergestellt und dann können Sie überall, wo Sie die Möglichkeit haben, ins Internet kommen, den Ofen bedienen.

Wichtig zu wissen: Wollen Sie den MCZ Pelletofen einrichten, muss beachtet werden, dass der Maestro Technologie im 2,4 GHz Bereich arbeitet und muss deswegen mit einem Router der gleichen Ferquenzebene betrieben werden.

Sie haben die Möglichkeit, die MCZ Pelletöfen mit Montage in unserem neuen Online-Shop www.ofenland24.de  zu bestellen – ganz einfach und unkompliziert, 24 Stunden am Tag!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Kontakt
Fachberatung: 02695-931081
Kontakt

E-mail: info@ofenhaus-baklarz.de