Kaminofen oder Pelletofen kaufen?

Wer sich einen neuen Ofen kaufen will, steht vor der Entscheidung: herkömmlicher Holzofen oder doch eher ein Pelletkaminofen? Für beide Varianten gibt es Für und Wider. Die Entscheidung hängt also von mehreren Faktoren ab.

Pelletofen kaufen: die Vorteile

Ein Pelletofen hat durchaus Vorteile. Zum einen kann er im Vergleich zu einem Kaminofen umweltfreundlich und effizient betrieben werden, zum anderen ist da auch die einfache Bedienung, die für sich spricht. Da die benötigte Menge an Pellets immer automatisch bestückt wird, entfällt das lästige Nachlegen. Vieles kann bei einem Pelletofen einfach automatisiert ablaufen, was bei einem Kaminofen nicht möglich ist. Aufgrund eines Vorratsspeichers muss der Pelletofen nur einmal jährlich befüllt werden. Die Bedienfreundlichkeit ist also ein großes Plus.

Zudem ist ein Pelletofen sicherer, da hier ganz im Gegensatz zum Holzofen nicht mit brennenden Scheiten an der offenen Flamme hantiert wird. Außerdem fällt beim Verbrennen von Pellets deutlich weniger Asche an als vergleichsweise bei Holz.

Auch die automatische Steuerung ist ein Pluspunkt. Bei stromlosen Modellen von Pelletöfen  hingegen, die es von der Firma Altech auch in Speckstein Variante gibt, ist ein manuelles Zutun unabdingbar.

Kaminofen kaufen: die Vorteile

Viele lieben es einfach, wenn das Holz knistert und genießen diese ganz ursprüngliche Form des Heizens, das Anzünden von Holzscheiten. Auch das Flammenbild, was dabei entsteht, ist anders und ursprünglicher als das bei einem Pelletofen. Dennoch muss man sagen, dass gerade hier sich in der letzten Zeit viel getan hat - auch beim Pelletofen macht es Spaß, den lodernden Flammen zuzusehen, auch ganz ohne brennende Holzscheite.

Aufgrund des nicht vorhandenen Speichers verbraucht ein Kaminofen oftmals weniger Platz als ein Pelletofen. Nur wenn wenig geheizt wird, ist bei einem Pelletofen ein kleiner Speicher ausreichend.

Trotzdem bleibt der Aufwand, der bei einem Kaminofen zweifellos deutlich höher ist als bei einem Pelletofen.

 

Egal, ob Pellet- oder Kaminofen: der Schornsteinfeger muss beide Modelle regelmäßig prüfen. Diese Dienstleistung bleibt einem also bei keinem der beiden Kaminmodelle erspart.

Ob Pelletofen oder Kaminofen ist also Geschmackssache und eine ganz individuelle Entscheidung. Während der eine es genießt, mit Holzscheiten zu zündeln und das Feuer anzufachen, genießt der andere den geringen Aufwand und den Komfort eines Pelletofens. Beide Varianten haben ihre Berechtigung und beide haben Befürworter.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Kontakt
Fachberatung: 02695-931081
Kontakt

E-mail: info@ofenhaus-baklarz.de