Warum zündet der Pelletofen nicht?

Ärgerlich, wenn der Pelletofen nicht zündet mehr, denn ohne Zündung kein Brennvorgang und ohne Brennvorgang keine Wärme - so einfach ist das. Warum der Pelletkaminofen  nicht zündet, dafür kann es unterschiedliche Ursachen geben.

Wie funktionieren Pelletöfen eigentlich?

Aufgrund der im Pelletofen enthaltenen Fallschachtfeuerung gelangen die Pellets als erstes mittels Förderschnecke vom Vorratsschrank in den Brenntopf. Hier erfolgt die Zündung über die Zündpatrone. Dieser Vorgang der Zündung ermöglicht, dass ein Pelletofen automatisch betrieben wird. Er wird über einen Temperatursensor gesteuert.

Mein Pelletofen zündet nicht – und nun?

Wenn der Pelletofen nicht zünden will, könnte dies zum Beispiel an minderwertigen Pellets liegen. Wenn diese schlecht verarbeitet sind, wirkt sich das auf die Leistung aus. Bei einer zu niedrigen Leistung wird der Heizwert nicht erreicht, wodurch der Ofen nicht in den Betriebszustand wechseln kann. Ist der Rindenanteil in den Pellets zu hoch, kann auch das ein Grund dafür sein, dass der Pelletofen nicht zündet.

Auch die falsche Lagerung der Pellets wirkt sich auf deren Zustand aus, genauso wie es bei feuchten Pellets schwierig ist, ein Zünden zu erreichen.

Am besten geeignet ist Brenngut mit einer Auszeichnung nach DINplus, ENplus oder Önorm.

Wenn eine Qualitätsbeeinträchtigung der Pellets ausgeschlossen werden kann, sollte überprüft werden, ob diese in der Brennschale heiß sind oder nur lauwarm. Dies wäre ein Zeichen dafür, dass der Ofen defekt ist. Dann muss ein Techniker gerufen werden, um den Schaden zu beheben.

Pellet - Kaminofen Fehlerquelle ausschließen

Zuerst einmal sollten Sie also das Brenngut überprüfen, wenn der Pelletofen nicht zündet. Als nächstes ist es angebracht, die Brennschale zu reinigen, den Tank zu leeren und dann den Pelletofen mit neuen Pellets, womöglich in besserer Qualität, zu versehen.

Weiterhin sollten Sie als Fehlerquelle das Rauchrohr in Betracht ziehen. Im Zweifelsfall muss es gereinigt werden, genau wie auch das Ofenrohr. Gelangt ausreichend Verbrennungsluft zu den Pellets? Wurde der Ofen regelmäßig gewartet?

Betriebsstörung als Problem

Sollte beim Pelletofen eine Betriebsstörung vorliegen, wird dies normalerweise auf dem Display angezeigt. Es gibt mehrere Gründe, die ein Zünden verhindern: eine defekte Sicherung, eine durchgebrannte Zündkerze oder die falsche Programmauswahl des entsprechenden Brennmaterials.

Auch in diesem Fall sollten Sie am besten den Kundendienst, wo Sie einen Pellet Kaminofen gekauft haben, anrufen, der den Schaden behebt.

Kontaktieren Sie uns  und wir helfen Ihnen  auch gerne weiter. Wir stehen Ihnen gerne per Mail oder per Telefon zur Verfügung: www.ofenhaus-baklarz.de;  www.ofenland24.de

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Kontakt
Fachberatung: 02695-931081
Kontakt

E-mail: info@ofenhaus-baklarz.de